reifenservice vor ort montage günstig

7 Profi Tipps für bis zu 30 % Mehr-Km mit Ihren LKW Reifen

Reifen ist nicht gleich Reifen

Immer wieder höre ich von Kunden: "Das letzte mal habe ich viel teurere Reifen gekauft mit der Hoffnung dementsprechend mehr Kilometer zu fahren. De facto ist es jetzt aber nicht der Fall. Warum ist das so?" Andere wiederum hören von anderen Kollegen, Sie hätten gleich viel oder sogar Mehr-Kilometer hingelegt und das mit billigeren Reifen. Wie ist das nur möglich?

Wie kommt es zu so grossen Unterschieden, obwohl Premium-Reifen mehr Laufleistung versprechen?

x multi d

Im Grossen und ganzen sind die Marktführer aus folgenden Gründen viel teurer:

  • hochwertigere Produktion
  • höhere Marketingkosten
  • höhere Qualitätsprüfung-Standards

Viele erfolgreiche Transportunternehmen nutzen bereits einige der unten aufgeführten Punkten, um mehr Laufleistung aus ihren Reifen zu holen. Wieso das einige mehr Kilometer auch mit "Billig-Reifen" fahren kann auch nur daran liegen, dass sie beispielsweise den richtigen Reifen für den richtigen Einsatz montieren (siehe Nr. 6).

Oftmals verbirgt sich hinter einem günstigeren Reifen auch ein Premium-Hersteller.

Daher werden Firestone von Bridgestone, BF-Goodrich von Michelin und Formula von Pirelli hergestellt. Nur um einige wenige zu nennen.

In den nächsten Zeilen erfahren Sie wie auch Sie künftig mehr Km aus Ihren LKW Reifen gewinnen. Durch klicken auf die Grafik können Sie sich die Liste gratis herunterladen. Am Besten drucken Sie diese mehrmals aus und geben sie jedem Ihrer Lastwagenchauffeure einen Exemplar

mehr kilometer mit ihren lkw reifen

Nehmen Sie sich dies Tipps zu Herzen, dann holen auch Sie schon bald viel mehr Kilometerleistung aus Ihren Reifen. Egal ob Premium- oder Budget-Reifen.

Wählen Sie beim Reifenkauf stets die der Saison entsprechenden Gummimischung

Inzwischen haben alle LKW Reifen die sogenannte M+S Markierung. Früher nannte man diese "Matsch und Schnee". Dennoch gibt es immer noch reine Winterreifen. Das ist die altbekannte Schneflocke oder auch die Bezeichnung "3PMSF" (Three Peak Mountain Snow Flake). Diese Reifen sollten Sie ausschliesslich im Winter montieren, da sonst auch der Verbrauch nach oben schiesst.

Spätestens bei 3mm Restprofiltiefe, die Reifen vom Profi nachschneiden lassen

Die Rillen nachzuschneiden kostet ein Bruchteil vom Neureifenpreis, sollte jedoch vom Profi vorgenommen werden. Nebst der Laufleistung optimieren Sie zudem den Rollwiderstand, was zum Einen für niedrigeren Verbrauch und zum Anderen für eine bessere Traktion im Nassen sorgt.


Bei ca, 50 Prozent Restprofiltiefe, Reifen auf Felgen drehen und Um-Positionieren

Wenn die Hälfte des Profils unten ist (8-12mm) sollten Sie die Reifen vom Fachmann prüfen und ummontieren lassen. Je nach nachdem wie notwendig und wie es das Reifenprofil zulässt, kann durch das Drehen auf Felgen und Um-Positionierung der Räder, einiges an Kilometerleistung noch hingelegt werden.


Lenkachsreifen rillen und auf Nachlaufachse montieren

Hat Ihr LKW eine zweite Lenkachse oder eine Nachlaufachse, können Sie die fast abgefahrenen Reifen der Lenkachse (min. 2mm Restprofiltiefe) rillen und darauf ummontieren lassen. Achtung: die meisten Hersteller empfehlen die Lenkachse niemals mit gerillten Reifen zu bestücken. Zudem ist das in einigen europäischen Länder verboten. Ihr Reifenfachmann informiert Sie gern darüber.

Alufelgen statt Stahlfelgen montieren

Abhängig von den Achsen das Ihr LKW hat, kann eine Umrüstung auf Alufelgen einige an Vorteile mit sich bringen. Sie senken damit automatisch sowie die Betriebskosten als auch den Verbrauch. Durch die niedrigere Belastung, holen Sie mehr Kilometer aus Ihren Reifen. Rechnen Sie selbst.

Nutzen Sie die Standzeiten der LKW's

Sobald Sie wissen wann der ungefähre Reifenwechsel bevorsteht, nutzen Sie die reguläre Standzeit als Reifenwechsel-Zeit. LKW Reifen Mobil - Schiliró schickt Ihnen den Monteur auch gern nach Feierabend oder am Samstag. Dann wenn Ihre Fahrzeuge sowieso stehen, damit Sie keine Zeit mehr verlieren.


Ihrem LKW dem Einsatz entsprechend bereifen

Wenn Sie mit Ihrem LKW nur Kurzstrecken fahren, bereifen Sie es mit Regional- und bei Fernstrecken mit Fern-Reifen. Letzteres ist für Autobahnstrecken ausgelegt und leidet immens unter den Belastungen der Kurzstrecken (z. B. Kreisverkehr). 

Fazit

Ich hoffe ich konnte Ihnen einen Überblick darüber verschaffen wie Sie künftig mehr Kilometer aus Ihren Reifen holen können. Die regelmässige Prüfung der Reifen sollte von Ihrem Reifenfachmann erfolgen. Nutzen Sie die Möglichkeit des mobilen Reifenservices (falls von Ihrem Lieferant angeboten). Ansonsten können Sie sich jederzeit bei www.lkwreifenmobil.ch melden. Wir helfen Ihnen gern weiter.


Tags

laufleistungoptimierung lkw, LKW Reifen, mehr km, rillen


Vielleicht interessiert Sie auch...

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}